"volles Haus" bei der Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag gab es im Vereinsheim des Musikverein-Stadtkapelle Schwetzingen e.V. nur noch wenig freie Stühle, da zahlreiche Mitglieder der Einladung des Vorstands zur Jahreshauptversammlung gefolgt waren.

Nach der musikalischen Einstimmung mit einem flotten Marsch sowie der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Reiner Vierling ehrten die Anwesenden mit einer Schweigeminute die im vergangenen Jahr verstorben Mitglieder. Zudem gedachten sie den Verstorbenen musikalisch mit dem Lied „Ich hatt´ einen Kameraden“.

Anschließend folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Dirigenten, der Jugendleiterin und des Schatzmeisters zum vergangenen Geschäftsjahr. In diesem meisterte die Stadtkapelle 25 Auftritte. Die Highlights waren das Frühjahrskonzert, das Lichterfest, der Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt und das Konzert in der französischen Partnerstadt Lunéville. 

Besonderen Lob und Anerkennung erhielt Dirigent Manuel Grund, der seit seiner Dirigatübernahme die Leistung der Kapelle und die Motivation der Musiker deutlich steigern konnte. Manuel Grund zeigte sich mit der Leistung der Kapelle ebenfalls zufrieden und dankte Sylvia Treiber und Johannes Schwald, die ihn bei seiner Abwesenheit vertraten.

Der Bericht der Jugendleiterin Frauke Lutsch blickte auf ein erfreuliches und ereignisreiches Jahr zurück. Während sich Christoph Pauly, Ausbilder für Holzblasinstrumente, über ausreichend Schüler erfreuen und Sarah Lerch eine neue Blockflötengruppe aufbauen konnte, mangelt es an neuen Schülern für Blechblasinstrumente.

Der Schatzmeister Markus Schwald zeigte sich trotz eines geringen Defizits im vergangenen Geschäftsjahr mit den Finanzen des Vereins zufrieden. Er wies jedoch ausdrücklich darauf hin, dass nur durch viele Spenden die großen Ausgaben, unter anderem für neue Partituren (Noten), ausgeglichen werden konnten. Die Teilnehmer der Versammlung entlasteten sowohl den Schatzmeister als auch den Vorstand.

Es folgte die Wahl einer neuen Schriftführerin. Einstimmig wurde Sonja Schwald als Nachfolgerin von Sonja Hecker gewählt. Damit übernimmt sie einen Platz im geschäftsführenden Vorstand und wird zukünftig die Sitzungsprotokolle schreiben und einen Großteil der administrativen Aufgaben des Vereins erledigen. Beendet wurde die Mitgliederversammlung - wie sie begonnen wurde – musikalisch.

Die Vereinsmitglieder und der Vorstand bedanken sich ganz herzlich für die treuen Spender, die mit ihrem Einsatz viele Auftritte und musikalische Aktivitäten überhaupt erst möglich machen.

Die nächsten Termine

22.07., 11:00 Uhr
Gartenfest Sängerbund
31.08., 19:00 Uhr
Ständchen
09.09., 10:00 Uhr
Musikfest
01.11., 14:00 Uhr
Allerheiligen
11.11., 18:00 Uhr
Martinsumzug