(jt). Zur Winterfeier des Musikvereins-Stadtkapelle im Saal des Bassermann-Vereinshauses zeigten Musikschüler ihr Können. Mit ihren munteren Beiträgen umrahmten sie die Veranstaltung, bei der langjährige aktive sowie fördernde Mitglieder geehrt, neue Ehrenmitglieder ernannt und Präsente an fleißige Mitarbeiter vergeben wurden.

 

Zur Eröffnung der  musikalischen Vorträge spielten die Schülerinnen Emilia Coluccia und Fenja Göbel/Klarinette,  Annabelle Philipp und Hannah Schwald/Saxofon  mit ihrem Musiklehrer Christoph Pauly/Inka-Querflöte. Extra Applaus brachte die Aussage vom Lehrer: Seit 4 Monaten am Instrument.

Musikvereins-Vorsitzender Reiner Vierling erwähnte in einem kleinen Rückblick die Highlights des vergangenen Jahres wie die Reise in die ungarische Partnerstadt Pápa sowie das Lichterfest im Schlossgarten. Die neue Saison, gerade mit dem städtischen Neujahrsempfang eröffnet, bringe nach dem 35. Frühjahrskonzert am 6. April im Lutherhaus weitere bemerkenswerte Auftritte, wie die Mitwirkung am TV98-Jubiläum und der Spargelwanderung. Das Hauptaugenmerk liegt in der kontinuierlich weitergeführten Jugendarbeit, die in kürze wieder mit einer Instrumentenvorstellung beginnt.

Der zweite Vorsitzende Simon Abraham leitete die Vereinsehrungen mit einer kurzen Zeitreise ein, indem er Bemerkenswertes aus aller Welt vom jeweiligen Eintrittsjahr der Jubilare zum Besten gab. Zusammen mit Reiner Vierling sprach er den Geehrten Dank für ihren Einsatz aus.

Die Ehrungen im Auftrag des Blasmusikverbandes Baden Württemberg führte mit lobenden Worten Helmut Spannagel vom Blasmusikverband Rhein-Neckar durch.

Bei weiteren Musikvorträgen präsentierte Jugend-Koordinatorin Sylvia Treiber die Schüler der Musiklehrer Pauly und Steinert im Zusammenspiel.

Mareike Ardelt/Flöte, Jasmin Engelhardt/Saxofon, Helmut Klee/Waldhorn, Lina Kops/Kornett, Heiko Kranz/Saxofon, Birgit Scharfe/Saxofon, Robin Scharfe/Saxofon  und Benny Zweig/ Schlagzeug. Unterstützung aus der Stadtkapelle gaben Frauke Lutsch/Tenorhorn und Katharina Mechler/Klarinette. Mit großem Altersunterschied und verschieden langer Spielpraxis hatte dieses Ensemble tolle Stücke vorgetragen und die gewünschte Zugabe gegeben.

Eine gemeinsame Kaffeetafel mit selbstgebackenen leckeren Kuchen rundete die Feier ab.

Für die Mitarbeit übers Jahr gab es Dank-Präsente vom Verein für Dirigent Helmut Baumer, die Ausbilder Sylvia Treiber, Christoph Pauly, Henry Steinert, Thomas Jung, Jens Geiß, die Amtsträger Sarah Ries, Jürgen Teuschel, Frauke Lutsch, Reiner Vierling, Hans Treiber, Dieter Ehrhardt, Herbert Pusch und die Frauengruppe.                                                                

 

Die Geehrten

Ehrenmitglieder nach 40 Jahren:
Maria Maier, Rolf Pusch und Ursula Pusch.                      

Ehrennadel in Gold für 30 Jahre:
Ehrenfried Geigle, Jutta Schönberg, Gertrud Ueltzhöffer und Uta Willisch.

Ehrennadel in Silber für 20 Jahre:
Ulrich Daub, Grete-Maria Erbs, Ilse Keitel, Käte Kolb, Horst Laier, Irmtraut Laier, Andreas Lin, Dr. Hans Spielmann, Heidrun Stier und Dr. Brigitte Voll.

Ehrennadel des Blasmusikverbandes in Gold mit Diamant für 50 Jahre förd. Tätigkeit:
Ursula Schwald.

Förderermedaille des Blasmusikverbandes in Gold für 20 Jahre:
Markus Schwald.

Ehrennadel des Blasmusikverbandes in Silber für 20 Jahre:
Katharina Mechler.

Ehrennadel des Blasmusikverbandes in Bronze für 10 Jahre:
Sabine Koch und Tina Meisel.

Die nächsten Termine

01.11., 14:00 Uhr
Allerheiligen
11.11., 18:00 Uhr
Martinsumzug
12.11., 19:00 Uhr
Ständchen
18.11., 11:00 Uhr
Volkstrauertag
29.11., 18:00 Uhr
Eröffnung Weihnachtsmarkt